EBRS Förderverein e.V.

[Satzung] [Beitrittserklärung]

Der Förderverein stellt sich vor

Kinder …. Kinder…. 100 Jahre Elsa-Brändström-Schule

Der Förderverein der Elsa-Brändström-Schule Essen-Bergerhausen verfolgt gemäß Vereinssatzung den ….“unmittelbar gemeinnützigen Zweck„… …“durch Geld- oder Sachspenden über den Rahmen der beschränkten Schulmittel hinaus, der Schule die Durchführung ihrer erzieherischen und kulturellen Maßnahmen sowie minderbemittelten Schülern/innen die Teilnahme an Gemeinschaftsveranstaltungen ermöglicht werden.“

Das bedeutet, dass Mitgliederbeiträge und Spenden ausschließlich den Schülern und Schülerinnen der Elsa-Brändström-Realschule, d.h. unseren eigenen Kindern indirekt und direkt zugehen.

Was macht der Verein mit diesem Geld in der praktischen Umsetzung ?

Sofern der Elternschaft die Mittelbereitstellung der „öffentlichen Hand“ nicht ausreichend erscheint, um einen für die Zukunft unserer Kinder erforderliche Ausbildungsstandart zu gewährleisten oder diesen über das Standartmaß hinaus zu verbessern, schafft der Förderverein der EBRS im Rahmen seiner finanziellen Mittel Literatur, Sportgeräte, Ausbildungsmittel und technische Geräte an.

So wurden in den letzten Jahren unter anderem Rechtschreibe-Duden, Nähmaschinen, Computer sowie einfache und komplexe Werkszeugmaschinen bis hin zu einem Beamer angeschafft.

Einen nicht unwesentlichen Beitrag des Fördervereins stellt die Unterstützung sozial schwach aufgestellter Schüler-/Schülerinnen dar. Dies kann bedeuten, dass der Förderverein z.B. die Teilnahme an Klassenfahrten ermöglicht; diese wer-den vom Förderverein nicht als reines Freizeitvergnügen für Kinder verstanden, sondern sollen insbesondere auch der Festigung des Gemeinschaftsdenkens, sowie des interaktiven Erlebens und Erlernens sozialer Kompetenz dienen.

Der Förderverein hat es sich daher zum Ziel gesetzt, einem Ausschluss einzelner Kinder aus dem Erlebnisfeld des Klassenverbandes durch gezielte Einzelfallunterstützung entgegenzuwirken.

Es ist zu befürchten, dass durch die Kürzung von Lernmittelzuschüssen Kinder aus Familien „in finanzieller Schieflage“ erheblich benachteiligt werden. Dies kann sich dramatisch auf die Entwicklung des jeweiligen Schülers und auf den Klassenverband, sowie den Ausbildungsfortschritt der gesamten Schulklasse auswirken.

Daher müssen vom Förderverein in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung zukünftig Wege aufgezeigt werden, die allen Kindern eine gemeinsam erlebte Schulbildung ermöglichen.

Dafür brauchen und verbrauchen wir Spendengelder, Sponsoren- und Elternbeiträge.

Näheres wird Ihnen im Rahmen des Elternpflegschaftsabends in der jeweiligen Klasse noch einmal vorgestellt – oder Sie sprechen uns direkt an.

Mit Ziel unseren Kindern eine zukunftsorientierte Schulbildung zu ermöglichen grüßt Sie der Vorsitzende des Fördervereins

Georg Scholten

EBRS Förderverein e.V., Bergerhauser Str. 13, 45136 Essen

VR 1432 Amtsgericht Essen

GenoVolksbank Essen e.G. BLZ 360 604 88 Kto.Nr. 190 616 200

 

Der Vorstand:

1.Vorsitzender:

Sandra Kupz-Noetzel (tel.: 2787667)

Essen

2.Vorsitzende:

Christoph Farat (tel.: 2981751)

Schatzmeisterin / Kassiererin:

Steffi Appelt (tel.: 271664)

Schriftführerin:

Silke Frommenkord (tel.: 4668923)

 

 

Anschaffungen:

Digitale Fotokamera

mit Tasche

Gartenhaus

Als Ersatz für das vom Sturm zerstörte alte Gartenhaus als Herz des grünen Klassenzimmers.

Unterstützung von Klassenfahrten
  Mobiles Smartboard

Ein mobiles Smartboard mit Laptop und Boxen für den modernen Unterricht.

  Beamer

Ein Video- und Datenprojektionsgerät für den Musikraum

Bücher

für die Schülerbücherei

Beamer

Ein Video- und Datenprojektionsgerät für den Einsatz im Fach- und Informatikunterricht.

Nähmaschinen

Neuere Geräte für das Arbeiten im Textilunterricht.

  OH-Projektoren

zur Ausstattung der Fach und Klassenräume

 

Roboter

zur Verbesserung des Informatik-Unterrichtes

 
 

Helme

für mehr Sicherheit beim Skiprojekt

  Gewächshaus

für das grüne Klassenzimmer

Anschaffung von Musikinstrumenten