Aktuelles

Essen, 23.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Ministerium teilte heute unten stehende Sachverhalte mit, die ich Sie bitte zur Kenntnis zu nehmen. Die für Sie relevanten Details der Mail an die Schulen habe ich für Sie zusammengeschnitten:

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Die Weihnachtsferien beginnen bekanntermaßen am Mittwoch, den 23. Dezember 2020. Vor diesem ersten Ferientag liegen in dieser Woche demnach zwei Unterrichtstage.

In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.

Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird. Die beiden unterrichtsfreien Tage sind keine dienstfreien Tage für die Lehrerinnen und Lehrer sowie den weiteren an den Schulen Tätigen. Einschließlich der Weihnachtsferien wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.

Notbetreuung

An diesen beiden Tagen findet in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, steht Ihnen hierfür ein Formular (hier klicken) zur Verfügung.

Hierbei sollten die Anträge frühzeitig gestellt werden, um der Schule Planungssicherheit zu geben.

Die sich unter Umständen daraus ergebenden Ableitungen für die Elsa teile ich Ihnen selbstverständlich zu gegebener Zeit mit.

In der Hoffnung, dass wir alle gesund bleiben oder ganz schnell wieder gesund werden, verbleibe ich mit vielen Grüßen aus Bergerhausen

Michael Wolf, RR

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse 9a:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Grund der Infektionslage in der Klasse 9a hat das Gesundheitsamt Essen verfügt, „dass die Kontaktpersonen vom Sportunterricht vom 13.11.2020 selbstverständlich ab Montag nicht in der Schule erscheinen und vom Gesundheitsamt kontaktiert werden.“ (Zitatende)

Da wir diese Information erst heute Morgen in unserem Email-Postfach einsehen konnten, war eine frühzeitigere Information leider nicht möglich.

Die Schülerinnen und Schüler der 9a werden daher ausschließlich in der Distanz beschult. Dies gilt zunächst für Montag und Dienstag.

Die Lehrerinnen und Lehrer stellen Materialien auf der Moodle-Plattform zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute.

Viele Grüße aus Bergerhausen

Michael Wolf, RR

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse 7d:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Grund der Infektionslage in der Klasse 7d habe ich entschieden, dass die Schülerinnen und Schüler erst am Mittwoch und auch nur dann, wenn sich bis dahin keine Symptome, die auf eine Covid-19-Infektion hinweisen, in der Schule beschult werden.

Im Sinne der Minimierung von Infektionsrisiken bitte ich um Verständnis für diese Maßnahme.

Die Lehrerinnen und Lehrer stellen Materialien auf der Moodle-Plattform zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute.

Viele Grüße aus Bergerhausen

Michael Wolf, RR