Unterrichtsmaterialien für die Zeit bis zu den Osterferien:

Klasse 5: hier klicken
Klasse 6: hier klicken
Klasse 7: hier klicken
Klasse 8: hier klicken
Klasse 9: hier klicken
Klasse 10: hier klicken

30.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ende der Krise um das Corona-Virus ist noch nicht in Sicht. Deshalb hat das Schulministerium Entscheidungen getroffen, die wir nun an den Schulen umzusetzen haben.

Für die Jahrgangsstufe 10 bedeutet dieses, dass die Zentralen Prüfungen erst am 12.05.2020 beginnen. Alle weiteren diesbezüglichen Entscheidungen findet man auf der Homepage des Schulministeriums.

Ich habe den Eltern und Erziehungsberechtigten der Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 einen Informationsbrief geschrieben, der sich auf dem Postweg befindet.

Der bereits abgesagte Elternsprechtag kann aus den schon mitgeteilten Gründen auch nach den Osterferien nicht stattfinden. Selbstverständlich kommen wir aber unserer Informationspflicht nach. Sollten Sie sich über den Leistungsstand Ihrer Tochter/Ihres Sohnes erkundigen wollen, melden Sie sich bitte im Sekretariat. Wir veranlassen, dass die Lehrerin/der Lehrer sich dann bei Ihnen meldet.

Sobald wir weiter Informationen bezüglich des Krisenmanagements für die Schule  haben, werden wir uns hier wieder bei Ihnen/Euch melden.

Ich wünsche Ihnen und Euch beste Gesundheit und sende viele Grüße aus Bergerhausen

 

Michael Wolf

NOTBETREUUNG AN DEN WOCHENENDEN Stand 26.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Anweisung der Bezirksregierung Düsseldorf gilt bezüglich der Notbetreuung an den Wochenenden folgende Regelung:

  1. Die Schulen nehmen freitags bis 12.00 Uhr Meldungen zur Notbetreuung entgegen.
  2. Liegen bis zu diesem Zeitpunkt keine Meldungen vor, ist keine regelmäßige Präsenz von Schulleitung und betreuenden Lehrkräften vorgesehen.
  3. Melden Eltern am Freitagnachmittag oder am Wochenende spontan ihren berechtigten Betreuungsbedarf an, der per Bestätigungsformular durch den Arbeitgeber bestätigt sein muss, treffen zum Betreuungszeitpunkt ein Mitglied der Schulleitung sowie betreuende Lehrkraft vor Ort ein und richten das Betreuungsangebot ein.

Für unsere Schule gilt, sollte der unter 3. beschriebene Fall eintreten, rufen Sie bitte ein Schulleitungsmitglied unter der Telefonnummer: 00491786698051 an. Wir werden dann mit Ihnen die individuelle Vereinbarung bezüglich der Notbetreuung treffen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Regelung nur für den begründeten NOTFALL gilt und dass der Grund Ihres Anrufes sich nur darauf beziehen darf. Das Diensttelefon ist freitags von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr und an den Wochenenden in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr besetzt.

Ich wünsche der gesamten Elsa-Schulgemeinde die Gesundheit, die wir uns momentan alle wünschen, verbunden mit dem Wunsch, dass der Kampf gegen das Virus ganz bald beendet werden kann. Und der Ausgang nicht allzu viele Wunden und Narben hinterlässt…

Viele Grüße

Michael Wolf, RR

Offener Brief der Frau Ministerin Gebauer an alle Eltern vom 27-03.2020(pdf)

Weiterhin gilt:

In der restlichen unterrichtsfreien Zeit bis zu den Osterferien, an den Wochenenden und in den Osterferien (mit Ausnahme der Zeit von Karfreitag bis Ostermontag) können nur die Kinder während der regulären Unterrichts- und Betreuungszeit betreut werden, deren Eltern aus den vom Ministerium genannten Gründen nicht selbst für die Betreuung ihrer Kinder sorgen können (d.h. insbesondere dass mindestens ein Elternteil in kritischen Infrastrukturen arbeitet und dort unabkömmlich ist). Bitte informieren Sie uns möglichst frühzeitig darüber, wenn sich Ihre Situation ändert und Sie ein solches Angebot brauchen, damit wir das entsprechende Betreuungsangebot einrichten können (Anruf während der Öffnungszeiten oder am Besten per Mail an die Schule ebrs@schule.essen.de ).
Das notwendige Formular zur Bestätigung des Arbeitgebers erhalten Sie auch in der Schule.